Futures Traden (Teil 1)

Futures Traden (Teil 1)

Warum Index Futures handeln?

Index Futures eignen sich hervorragend für verschiedene Trading-Strategien. Aktienindizes bieten nun mal mehr Liquidität und Sicherheit als einzelne Aktien. Eine Aktie kann aus den unterschiedlichsten Gründen in den Keller gehen, zum Beispiel, weil die entsprechende Firma in einen Finanzskandal verwickelt ist, oder weil der Preis einfach zu hoch angesetzt wurde. Ein Aktienindex hingegen bietet durch Streuung Sicherheit, da unterschiedliche Aktien daran beteiligt sind.

Weniger volatil als Aktien

Futures sind auf Hebelwirkung basierende Trading Instrumente. Alles in allem machen Sie den Handel dennoch sehr viel erschwinglicher und vielseitiger. Aktienindex Futures Trading hat besonders seine Vorteile, da der Trader einen ausgeglichenen Anteil am Aktienmarkt hat. Abgesehen davon besteht natürlich immer auch ein Marktrisiko, und der Trader muss die entsprechenden Analysen durchführen, um die Richtung abschätzen zu können, in die sich der Markt bewegt. Aktienindizes sind nur mäßig volatil und gleichzeitig sehr liquide.

Indizes gleichen Extreme aus

Das Problem bei einzelnen Aktien liegt darin, dass Ereignisse auf dem Markt sie extrem beeinflussen können. Ein Beispiel dafür ist der ausgelaufene Öltanker am Golf von Mexiko 2010. Die BP Aktie war so sehr von dem Ereignis betroffen, dass bei einem Trader, der in diesem Moment long gegangen war, sofort die Stop-Loss-Order ausgelöst worden wäre. Damit wäre er mit einem deutlichen Verlust aus dem Markt ausgestiegen. Einzelne Aktien fallen entsprechend extrem ab, und steigen zwischendurch auch extrem an, aber das ist sehr schwer vorherzusagen. Aktienindizes hingegen gleichen solche Vorfälle aus. Damit kann ein Trader, der bei Futures mit Long Positionen handelt, sehr viel besser damit umgehen. Denken Sie daran, dass Aktienmärkte sehr viel schneller fallen, als sie wieder ansteigen. Daher ist es sinnvoll, bei Index Futures long zu gehen, auch wenn Sie mit einzelnen Aktien handeln.

Bild 1: Nasdaq Mini Future, 5 Jahre, Tageschart

Chart Mini Nasdaq Future

In der Abbildung sehen Sie den Nasdaq Aktienindex über einen Zeitraum von 5 Jahren. Es ist vorrausschauend, auf mindestens einer Seite des Aktienmarktes mit Aktienindex Futures Long Positionen zu handeln, auch wenn sie bei einzelnen Aktien in beide Richtungen gehen. Aktienindizes werden mit der Zeit ansteigen und ein passendes Level erreichen. Einzelne Aktien werden vielleicht nicht ansteigen, auf null fallen, aus dem Index ausgeschlossen werden, oder einfach nur nicht so ansteigen wie erhofft.

Rotation des Geldflusses

Trotzdem, in der Realität ist es nicht so einfach, wie der Chart andeutet. Vorrausschauende Futures Trader sehen sich die Aktien, die in einem Index gelistet sind, genau an. Es gibt verschiedene Muster, die in jedem Wirtschaftszyklus auftreten, und das wird offensichtlich, wenn man sich ansieht, wie Geld von Investoren von einer bestimmten Gruppe von Aktien zu einer anderen wechselt. Diese Art von internen Kapitalverlagerungen in einem Aktienindex können neue Kauf- oder Verkaufsgelegenheiten anzeigen. Diese sind schwer zu erkennen, denn auch wenn ein Aktienindex über mehrere Wochen wenige Änderungen zeigt oder unverändert bleibt, kann sich das Kapital von einer Aktie zu einer anderen bewegen. Alles in allem ist es sehr spannend, Aktienindex Futures zu handeln. Man kann darauf ein solides Trading-System aufbauen.

 

NanoTrader Full

Trading: wie scalpe ich den Mini-DAX Future  Trading: Futures verstehen und handeln  Trading: Stop Orders für Trader